31. Mai 2024 – 19 Uhr | Freiberger Bergsänger – „De Bergleit sind de schensten Leit“

Auch unsere Gäste am 31.05.2024 19.00 Uhr erwarten wir auch nicht das erste Mal in unserer Kreuzkirche, Die Freiberger Bergsänger werden uns, nach den weihnachtlichen Klängen im Januar, diesmal mit jahreszeitfreien, traditionellen Bergliedern erfreuen. In Mundart: „De Bergleit sind de schensten Leit“, bieten uns acapella Chorgesang vom feinsten. Ob die Bergleute wirklich die schönsten sind, können sie allerdings esrt festellen, wenn Sie an diesem Abend unter unserer Gästen sind.

03. Mai 2024 – 18 Uhr | Konzert für Harfe und Panflöte

Am 03.05.2024 wird die Berlinerin Jessyca Flemming nun schon zum dritten Mal mit einer Ihrer Harfen unser Gast sein. Ihr Besuch in der klaffenbacher Kreuzkiche hat schon fast Tration. Diesesmal kommt sie auch wieder mit einem jungen Musiker. Ernesto Villalobos wird uns mit den Klängen seiner PAN-Flötte erfreuen. Gemeinsam, Harfe und Flöte, werden uns einen vergnüten musikalischen Abend schenken. Bitte beachten: Dieses Konzert beginnt ausnahmsweise 18.00 Uhr. Es ist uns eine große Freude, so hochkarätige Musiker in unserer Kirche begrüssen zu dürfen.

Nachlese zum Osterspaziergang vom 31.03.2024

Zu dem Osterspaziergang am 31.03.2024 konnten wir viele Gäste begrüßen, trotzdem das dieses Konzert an einem Sonntag stattfand. Am Tag der Auferstehung unseres Herrn Jsesus Christus. Das philharmonische Qartett aus dem Erzgebirge unter der Leitung vom Konzertmeister Michael Schmidt, war musikalisch wirklich eine „Augenweite“, dass honorierten die Zuhörer am Ende des Konzerts mit einem langen Beifall. Wir danken Michael Schmidt und seinem Ensemble für diesen tollen Abend.

31. März 2024 – 19 Uhr | Osterspaziergang in unserer Kreuzkirche

Am Ostersonntag, den 31.03.2024 19.00 Uhr findet ein Violinenkonzert unter dem Pseudonym „Osterspaziergang“ in unserer Kreuzkirche statt. Das Philharmonische Quartett der erzgebirgischen Pfilharmonie Aue/Annaberg wird vom 1. Konzertmeister Michael Schmidt geleitet. Es werden zum Beispiel Melodien von Mozart, Beethoven und Schubert zu hören. Ein besonderer Ohrenschmauz für Liebhaber festlicher Musik.

Nachlese zur musikalischen Andacht am 28.12.2023

„Wisst Ihr noch wie es geschehen“ lockte auch in diesem Jahr viele Menschen in die Kirche. Über 160 Personen verfolgten dem besinnlichen Konzert und den nachdenklichen Worten. Das erste Mal, dass 18 Sänger und Musiker an dieser Andacht teilnahmen. Schon in der Pause gab es viel positive Kritik. Die gute Stimmung war fast mit den Händen zufassen. Danke an alle Helfer, an unseren Techniker und natürlich an die Mitwirkenden, die uns die Weihnachtsstimmung nochmal so richtig ins Herz gespielt und gesungen haben.

Wir wünschen eine segensreiche Zeit im Jahr 2024.

Nachlese erzgebirgisch-christliche Weihnachtslieder und Märsche der Bergkapelle Thum e.V

Trotz das es an diesem Tag ein leichter Eisregen in Klaffenbach niederging und auch sonst war das widrige Wetter nicht einladend. Aber denoch war das Konzert am 08.12.2023 gut besucht. Die Musiker der Thumer Bergkapelle trugen durch Ihre weihnachtlichen Melodien dazu bei, dass man dieses Konzert mit Recht einen musikalichen Leckerbissen nennen konnte. Die Stimmung war gut und Volker Kies sorgte mit seinen Kurzgeschichten zu einer aufgelockerten Atmosphäre bei. Mit dem Steigerlied wurde der Abend beendet, welches übrigens kräftig mitgesungen wurde. Wir danken allen Helfern, den Thumer Musikanten und im besonderen der Firma Primas aus Münchenfür die finanzielle Unterstützung.

Nachlese zum musikalisch-literarischen Abend am 20. Oktober 2023

„Die Geister die ich rief“ aus dem Zauberlehrling von Johann Wolfgang von Goethe war der Grundtenor des Abends. Mit wirklich „feiner Klinge“ haben Dr. Christoph Butz und seine Frau Annegret, sowie Martin Bauch das Thema „Künstliche Intelligenz“ an dem Abend zellebriert. Man musste schon genau hinhören und auch mitdenken, was uns die Künstler der einzelnen Epochen zu dem Thema menschliche bzw. künstliche Intelligenz sagen wollten. Untermauert waren der literarische Aussagen durch Werke alter Künstler, wie Beethoven und Mozart. Wir danken unseren weitgereisten Gästen für diesen Abend und vor allem der aufwendigen Vorbereitung.

 

Nachlese zur Serenade – Konzert für Oboe und Harfe

Der Vorabend des Kirchweihfestes war, wie auf dem Flyer angekündigt, ein wirkliches Hörerlebnis (siehe Video). Viele Gäste müssen dies geahnt haben, denn die Kirche war mit weit über 100 Gästen sehr gut gefüllt. Beide Künstler haben uns ein Klangerlebnis von erster Güte gegönnt und das waren sicher zum Ausklang der Arbeitswoche und zum Einstieg in das Kirmes Wochenende, Streicheleinheiten für die Seele. Harfe & Oboe in konservativer, aber auch modernerer Klangwelt. Ich denke, da haben wir in dem Haus unserem Gastgeber alle Ehre gezeugt. Unser Dank gilt allen die, diesen Abend ermöglichten.

Nachlese vom Konzert mit dem Ensemble Tilia Dresden

Am Sonntag den 03.09.2023, bei sehr warmen Temperaturen, kam das Ensemble Tilia aus Dresden in unserer Kirche. Ihr Konzert, feinste A-Cappella, war ein Ohrenschmaus und wurde von Zuhörern mit Begeisterung aufgenommen. Eigentlich zeigen die kurzen Videoaufnahmen, die ganze Gabe der angereisten Künstler, dem eigentlich nichts hinzuzufügen ist. Eine Art Musik bei, der man mit ruhigem Gewissen die Seele baumeln lassen kann. Es war ein gelungener Einstieg in die Woche des Kirchweihfestes. Wir danken den Musikern herzlich für diesen wunderbaren Spätnachmittag.

Am Rand des Konzertes wurde dem Pfarrer der Gemeinde, Heiko Wetzig, ein Spendenscheck überreicht. Der Förderverein finanzierte die Generalüberholung einer Kirchentür, mit einem Betrag von 7.400,00 €.

Nachlese: Jahresauftakt mit „Zärtlichkeiten mit Freunden“ – Alles kann nichts muss

Der erste Event des Jahres 2023 des Fördervereins wurde gleich zum Paukenschlag. Schon zwei Wochen vor dem Termin war die Veranstaltung ausverkauft, ohne das wir ein Werbeplakat oder einen Flyer verteilen konnten. Am 29.01.2023 füllten dann ca. 300 Personen den Krystallpalast Klaffenbach. Sie alle waren mit großen Erwartungen und bester Stimmung angereist. Die beiden „Kasperetisten“ erfüllten alle Erwartungen und haben unsere Gäste drei Stunden köstlich amüsiert. Es war eine ausgelassene Stimmung.

Auf Grund des großen Personalaufwandes möchte ich nicht vergessen allen Helfern und Unterstützern herzlich zu danken. Schließlich gehört einiges dazu: viele Stunden den Saal einräumen und wieder ausräumen, reinigen, den Verkauf von Speisen & Getränken, Parkplatzdienst, Garderobe und einiges mehr.

Wir freuen uns aber, dass wir 2024 wieder Gastgeber für die beiden Künstler sein dürfen.

Nachbetrachtung 28.12.2022

Zur Andacht am 28.12.2022, des letzten Events des Jahres, war unsere Klaffenbacher Kirche sehr gut besucht und die Sänger und Musiker trugen Ihren Teil dazu bei, dass es wirklich eine angemessene „Geburtstagsfeier“ für unseren Herrn war. Unsere treue Bläsertruppe Kreuz & Quer, ein Top – Organist, eine PAN – Flöte und eine VEEH – Harfe – die man wirklich selten in unserer Kirche hört, rundeten den musikalischen Teil des Abends ab. Nicht zu vergessen, sehr motivierte Sängerinnen und Sänger, die unsere Gäste mit den weihnachtlichen Melodien zum schwärmen brachten. Aber auch die nachdenklichen Worte haben nicht gefehlt. Die Ankündigung der Geburt Jesu (Jesaja), seine Kreuzigung, aber auch das Versprechen „Ich komme bald“ (Offenbarung). Für alle die im festen Glauben an Jesus Chrisstus sind,der Hinweis, dass Sie Ihr Kreuz auf sich nehmen müssen (Jesaja ab 24 /Matthäus/Lukas), bis er alle Gläubigen zu sich holen wird. Also die ewige Advents-Stimmung. Mit zwei ganz eindringlichen Chorälen haben wir diesen Abend (Von guten Mächten / O Du Fröhliche) beendet.

Der Vorstand möchte sich bei allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren, Spendern und unseren treuen Gästen ganz herzlich bedanken, die uns auch in diem Jahr mit Ihrer Teilnahme an unseren Events unterstützt haben.

Nachlese zum Vorabend des Reformationsfestes 30.10.2022 mit dem CHOR CANTICO CHEMNITZ

Am Vorabend des Reformationsfestes, 30.10.2022, brachte der CHOR CANTICO CHEMNITZ unter der Leitung von Herrn Prof. Sandmann die Besucher der Klaffenbacher Kirche in eine heitere, ja fast fröhliche Stimmung. Dafür sorgte im besonderen Prof. Sandmann mit seinen wortgewaltigen Einlagen und die wirklich sehr gut vorgtragenen Musikstücke des Chores. In dieser gut besuchten Veranstaltung gab es viele musikalische Höhepunkte, die von unseren Gästen mit viel Applaus bedacht wurden. Wir danken den Sängerinnen und Sängern und allen Helfern für den gelungenen Abend im Haus des Herrn.

Nachlese zu Jessyca Flemming mit Ihrer Keltischen Harfe

Diese, doch besondere musikalische Veranstaltung lockte dann doch wieder viele Zuhörer in unsere Kirche und sie wurden auch nicht enttäuscht. Jessyca Flemming gab uns nicht nur einen musikalischen Einblick in die keltische Musik, sondern erklärte sie auch sehr eindrucksvoll. Dieser gelungene musikalische Abend hatte viele Besonderheiten und auch eine Überraschung bereit. Unser Medien- Techniker, Reiner Sonntag feierte auch diesem Abend seinen 40. Geburtstag und lud am Ende des Events, alle Gäste zum mitfeiern ein. Trotz Regenwetter und kühlen Temperaturen haben viele Gäste diese Einladung dankend angenommen. Wir danken allen Unterstützern, vor allem dem Geburtstagskind für diesen schönen Abend. Unser besonderer Dank geht allerdings an Jessyca Flemming für die musikalische „Seelenmasage“ und em Versprechen, gern wieder einmal nach Klaffenbach zu kommen.

Nachlese „Korporal Stange“ vom 18.03.2022

Bei unserer Veranstaltung am Freitag den 18.03.2022 mit „Korporal Stange“, war das Gartenheim „Am Waldbach“ fast bis auf den letzten Platz gefüllt. In schon gewohnter Weise, hat der Korporal unsere Gäste mit den verschiedenen Berufen und den daraus entstandenen Familiennamen bekannt gemacht. Vieles war uns Zuhörern neu. Der Humor durfte auch an diesem Abend nicht zu kurz kommen. Nichtstestotrotz war der Abend aber auch sehr lehrreich. Viele Berufe und Arbeitsweisen sind leider in Vergessenheit geraten und wurden nun aus der einen oder anderen „Gehirnwindung“ wieder hervor gekramt. Alles im allem ein gelungener Abend. Der besondere Dank geht an Korporal Stange und an Frau Jana Seifert (die diese Veranstaltung organisiert hat).

Nachlese der musikalischen Andacht vom 04.02.2022

Leider konnten zu unserer Andacht am 04.02.2022 nicht besonders viele gäste begrüssen. Aber es steht wohl geschrieben: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, werde ich mitten unter ihnen sein“. Und so gesehen, war es dann doch ein recht ansprechender Abend mit theologischen Laien. Ein besonderer Dank geht an Helfried Dost an der Orgel, unserem Andy, für Gesang und musikalischer Begleitung und an Manja Wolf, die diesen Abend eine besondere Note durch das Spiel mit ihrer Ukulele gab. Da wir mehrere Wege aufgezeichnet haben, wie man eventuell in den Himmel kommt, dürfte allen Teilnehmern des Abend klar sein, diese Entscheidung liegt allein in Gottes Hand.

Nachlese zum romantischen Benefizkonzert

Das romantische Benefizkonzert am 29.10.2021 mit der Sopranistin Wiete Schirmer musste krankheitsbedingt ausfallen, da Ihr Klavierspieler Michael Schulz krank geworden war. Förmlich in letzter Minute hat unser Freund und Ehrenmitglied des Fördervereins Jan Martin Reckel entschieden, dass er den musikalischen Abend mit Orgelmusik retten möchte. Alle Mitglieder auf diesem Foto, haben trotzdem zu einem Erfolg des Abends in kleiner Runde beigetragen. Vielen, vielen Dank, Es war im besonderen für den Vorstand ein gutes Gefühl, niemanden heim schicken zu müssen, der sich extra auf den Weg zur Kirche gemacht hat. und unser Martin hatte eine tolle musikalische Kost geboten.

Benefizkonzert der ganz besonderen Art – 28. Dezember 2019

Wisst ihr noch, wie es geschehen?

Ein Benefizkonzert der ganz besonderen Art
Lassen sie sich noch einmal vom Glanz der Weihnacht verzaubern!
Mit Orgelmusik, dem Kreuz- und Quer Blechbläserensemble
und dem Gesang einer wunderbaren engelsgleichen Stimme.

Datum: Samstag , 28. Dezember 2019
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Kreuzkirche Klaffenbach

Förderverein Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Chemnitz-Klaffenbach e.V.

Erste-Hilfe-Auffrischung – 12. November 2019

Stabile Seitenlage, Herz-Druckmassage, Mund-zu-Mund-Beatmung …
Wissen Sie noch wie das geht?

Der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Klaffenbach e.V. und der Förderverein der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Chemnitz-Klaffenbach e.V. laden zu einer Ersten-Hilfe-Auffrischung ein.

Ort: Freiwilligen Feuerwehr Klaffenbach e.V., Rödelwaldstraße
Datum: 12. November 2019
Zeit: 19.00 Uhr
Kosten: um eine Spende von 10€ pro Person wird gebeten

Jetzt Platz sichern unter 0172 377 22 23

Benefizkonzert – 28. SEPTEMBER 2019 19.00 Uhr

Wir freuen uns Ihnen ein weiteres kulturelles Highlight mm 28. September in unserer Kreuzkirche Klaffenbach präsentieren zu dürfen
der BAD ELSTER GOSPEL CHOR
unter Leitung von Sebastian Wildgrube (Arnoldsgrün) gibt ein Benefizkonzert

Für das leibliche Wohl ist an diesem Abend ab 18.00 Uhr und nach dem Konzert an unserem Imbiss gesorgt

MENSCHEN hautnah – 18. Juni 2019

Thema:
– Christenverfolgung in China
– Arbeit der Hochschul-SMD
Eine chinesische Christin erzählt ihre persönliche Geschichte

Dienstag, 18. Juni 2019

um 19.00 Uhr
im Haus der

Landeskirchlichen Gemeinschaft
Klaffenbacher Hauptstraße 89

Weitere Veranstaltungen sind in der Planung:

Am 18. Juni 2019 19.00 Uhr wird ein weiterer Event der Veranstaltungsreihe “Menschen hautnah” mit der Studenten Mission Deutschland Ortsgruppe Chemnitz beginnen. Die Christliche Hochschulgruppe, mit teilweise verschiedenen Nationalitäten, wird über Ihre gemeinsame Arbeit berichten.

23.August 2019 19.00 Uhr wird der Chemnitzer Chor „Cantico“ in unserer Klaffenbacher Kirche zu Gast sein. Unter der Leitung von Herrn Prof. Sandmann wird eine festliche Musik erklingen.

Am 28. September 2019, wahrscheinlich 19.00 Uhr, freuen wir uns auf Gäste aus dem Vogtland.
Da steigt ein Gospelkonzert mit den “Die DREI SWINGENDEN VIER“. Sie kommen zu uns und wollen unsere Aktion „Das die Kirche im Dorf bleibt“ unterstützen.

Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr unsere Teilnahme an der Klaffenbacher Kirmes und den Weihnachtsmarkt der Vereine.